Bedeutung der Gürtelfarben

Weiß

der Schüler ist Anfänger, unschuldig wie ein weißes Blatt Papier oder wie ein weißer Keim, den man in den Boden pflanzt.

 

Gelb

der Schüler hat schon einige Grundlagen gelernt, d.h. die Pflanze beginnt zu keimen.

 

Grün

der Ausbildungsstand des Schülers wächst, d.h. die Pflanze kommt aus dem Boden und bekommt grüne Blätter.

 

Blau

der Schüler hat nennenswerte Fortschritte erreicht, d.h. die Pflanze wächst dem Himmel entgegen.

 

Rot

deutet auf Gefahr und ermahnt den Schüler, seine Techniken unter Kontrolle zu halten.

 

Schwarz

ist das Gegenteil von weiß, wie das Zeichen Ying und Yang (z.B. gut und böse, Himmel und Erde). In der Farbe schwarz sind alle Farben vermischt und weist auf den hohen Ausbildungsstand bzw. die Reife des Taekwon-Do - Sportlers hin.

Nächste Veranstaltungen